Aquinas Workshop

Hylemorphismus als alternative Theorie in der Philosophie des Geistes?

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Thomistische Philosophie iTP

Zielsetzung der Aquinas Workshops ist ein intensives Studium der Philosophie Thomas von Aquins und des Thomismus zu verschiedenen Themenbereichen der Philosophie und die Auseinandersetzung mit der Gegenwartsphilosophie. Die Ausrichtung des Workshops ist daher vor allem systematisch (Stichwort „analytischer Thomismus“). Die Workshops möchten Studierende und professionelle Philosophinnen und Philosophen zusammenbringen, um ein bestimmtes Thema zu vertiefen. Dazu wird einerseits ein Seminar eines professionellen Philosophen bzw. einer professionellen Philosophin angeboten und andererseits Studierenden die Möglichkeit zu einem kurzen Vortrag (in Deutsch oder Englisch) geboten, der von den anderen Teilnehmern und den eingeladenen Referenten diskutiert wird. Zugleich wird viel Raum für freie Gespräche der Teilnehmer in gemütlicher Atmosphäre geboten. 

Referent: PD Dr. Klaus Obenauer (Bonn)

Für das vollständige Programm und die Anmeldung besuchen Sie die Website des iTP

Zurück