Colloquienberichte

Im Folgenden finden Sie Berichte über abgehaltene Colloquien.

Colloquium 2016: Islam und europäische Freiheitsrechte

Colloqium 2016-17
Colloquium 2016-17

Der Islam steht seit Jahren im Mittelpunkt kontroverser Diskussionen. Eine der Schwierigkeiten der Auseinandersetzung ist die Tatsache, dass es „den“ Islam nicht gibt. Welcher Islam passt dann aber zu Deutschland, zu Europa?

Weiterlesen …

Colloquium 2014-15: Medienumbruch und Öffentlichkeit

Colloqium 2014-15
Colloquium 2014-15

Die Medienlandschaft hat sich durch den digitalen Wandel in den letzten 10 Jahren deutlich verändert. Die großen Medienhäuser stehen vor großen Herausforderungen, der Journalismus vor einem Umbruch. Das Verhältnis von öffentlicher und privater Meinungsbildung justiert sich neu und beinflusst auch die öffentliche Diskussion in unserer Mediendemokratie.

Weiterlesen …

Colloquium 2013: New Scholasticism Meets Analytic Philosophy

In Kooperation mit dem Verlag editiones scholasticae wurde vom 7.-8. Dezember ein internationales, philosophisches Colloquium im Lindenthal-Institut durchgeführt. Die Zielsetzung der Veranstaltung war, die neueren Entwicklungen innerhalb der analytischen Philosophie, bei denen eine starke Rückbesinnung auf die aristotelische und scholastische Tradition stattfindet, in Deutschland bekannt zu machen und mit deutschen Analytikern ins Gespräch zu bringen.

Weiterlesen …

Colloquium 2012: Ehe und Familie

Colloqium 2012
Colloquium 2012

Ehe und Familie und deren Gemeinwohlbedeutung waren Thema einer Reihe von vier Kurz-Colloquien 2012-2013. 2012 wurde die Thematik aus deutscher, 2013 aus internationaler Perspektive behandelt.

Weiterlesen …

Colloquium 2011: Zum Miteinander einmaliger Freiheitswesen

Colloqium 2011
Colloquium 2011

Entgegen dem immer wieder anzutreffenden Versuch, die dynamische Wirklichkeit der Person auf einen vereinfachenden Begriff zu verkürzen, war es Zielsetzung des Colloqiums des Lindenthal-Instituts 2011 anhand von drei zentralen Aspekten der Person - Einmaligkeit, Freiheit und Miteinander - sich dem Reichtum und unserem Verständnis der Wirklichkeit von Personen zu nähern.

Weiterlesen …

Colloquium 2010: Islam - Säkularismus - Religionsrecht

Colloqium 2010
Colloqium 2010

Seit Gründung der Bundesrepublik ist die religiöse Zusammensetzung der Gesellschaft heterogener und konfliktiver geworden. Zugenommen hat die Gruppe der Religionslosen, von denen einige aktiv für einen weltanschaulichen Säkularismus eintreten, und die der Muslime unterschiedlichen Bekenntnisses. Die Konflikte kulminieren in der Frage: Wie kann und sollte das staatliche Religionsrecht auf die Herausforderungen reagieren? In zwei Veranstaltungen diskutierten Experten aus unterschiedlichen Disziplinen und mit unterschiedlicher religiöser Überzeugung die aktuelle Situation und zukünftige Optionen.

Weiterlesen …

Colloquium 2009: Appell des Humanen

Colloqium 2009
Colloqium 2009

In insgesamt drei Veranstaltungen hat das Lindenthal-Institut sich im Jahr 2009 unter dem Titel "Appell des Humanen" Möglichkeiten einer Neuakzentuierung und kritischen Rehabilitierung eines Naturrechtsdenkens thematisiert. Denn gerade auf Grund der zum Teil festgefahrenen Positionen des Diskurses um die (Neu-)Begründung von Menschenwürde und Menschenrechten zwischen Naturalismus, Postmetaphysik, kulturellem Relativismus und religiös-theologischen Prämissen erscheint eine vernünftige und kulturübergreifende Konsensgrundlage gefordert.

Weiterlesen …

Colloquium 2008: Wahrheit - Pluralismus - Relativismus

Colloqium 2008
Colloqium 2008

Werte sind, so die heutige Auffassung, subjektiv und unterliegen folglich der Relativität der Meinungen. Je aufgeklärter und toleranter eine Gesellschaft, desto unschärfer demnach ihre Grundwerte. Ob demgegenüber folglich unbedingte Überzeugungen eine Gefahr für die Demokratie darstellen, war die zentrale Frage beim interdisziplinären Colloquium 2008 "Wahrheit - Pluralismus - Relativismus" des Lindenthal-Instituts in Köln. Mehr Pluralismus wurde gefordert, der Relativismus kritisiert.

Weiterlesen …

Colloquium 2007: Ethik im Dienst der Unternehmensführung

Colloqium 2007
Colloqium 2007

Über den Erfolg eines Unternehmens entscheidet die Kompetenz seiner Mitarbeiter, nicht nur die fachliche, sondern auch die ethische. Letztere in den Mittelpunkt einer unternehmensethischen Betrachtung zu stellen war das verbindende der ansonsten sehr heterogenen Themen beim Internationalen Colloquium des Lindenthal-Instituts am 12. Mai 2007 in Köln. 

Weiterlesen …